Ausfallzeitenmanagement

Kurzfristiger Ausfall von Beschäftigten ist in vielen Einrichtungen ein Problem: Patienten, Bewohner und Klienten droht ein Absenken der Versorgungsqualität, das verbliebene Personal wird stark beansprucht. Konfliktreiche und aufwändige Änderungen der Per­so­nal­planung, Verlust geplanter Freizeit, Diensttausch und Überstunden sind die Folge.

Nutzen stiftet hier ein intelligentes Ausfallzeitenmanagement, das die Belastungen für die Beschäftigten reduziert und den Qualitätsanspruch der Einrichtung aufrechterhält. PROCARE CONSULT wendet ein stringentes Beratungskonzept an, das den Einrichtungen die Entwicklung eines einrichtungsspezifischen Systems zum organisierten Ausgleich bei Personalausfall ermöglicht. 

Mittlerweile hat PROCARE CONSULT in unterschiedlichen stationären Einrichtungen erfolgreich Systeme etabliert, die die Folgen kurzfristigen Personalausfalls abmildern und die Zufriedenheit der Beschäftigten in Bezug auf Arbeitszeiten und -bedingungen deutlich erhöhen (vgl. auch die Aufsätze im Download-Bereich).